Corona Informationen zum Semesterablauf


Die aktuelle Coronaschutzverordnung (Gültigkeit ab 20. August) regelt, unter welchen Bedinungen Kurse und Veranstaltungen der vhs stattfinden können. Wir bitten hier um Einhaltung und Berücksichtigung dieser Vorschriften. 

3-G Zugangsbeschränkung: Der Besuch von Veranstaltungen der vhs ist ausschließlich zulässig fuer Personen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, in den letzten sechs Monaten von einer Coronaerkrankung genesensind oder einen negativen Coronatest (nicht älter als 48 Stunden) vorweisen können. Die Verordnung verpflichtet alle Personen, den geeigneten Nachweis mit sich zu fu?hren. Die Volkshochschule ist aufgefordert, die Nachweise zu kontrollieren.

Maske: Beim Betreten des vhs-Gebäudes ist ein geeigneter Mund-Nase-Schutz zu tragen (mindestens OP-Maske), der bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern und der Nichtüberschreitung der Maximalbelegung am Sitz- oder Stehplatz im Kursraum abgenommen werden kann.

Das Schutz- und Hygienekonzept der vhs wird dementsprechend angepasst.

Alle angemeldeten Teilnehmer*innen werden zudem per E-Mail über Veränderungen oder Aktualisierungen informiert. 

Vielen Dank! 

 

 


Zurück