Kursdetails

222-1202 Das Eisenbahnausbesserungswerk Schwerte. Ein Rundgang

Beginn Fr., 02.09.2022, 16:30 - 18:30 Uhr
Kursgebühr Um eine Spende wird gebeten
Dauer 1 Termin
Kursleitung Sabine Totzauer

1922 eröffnete in Schwerte das größte und modernste Dampflokausbesserungswerk Deutschlands. Bis zur Einstellung des Dampflokbetriebs wurden hier ca. 43.000 Dampfloks repariert und gewartet. Anschließend wurden im EAW bis 1983 Sonderfahrzeuge der DB gewartet und Ersatzteile gefertigt.
Bei der ca. zweistündigen Führung erfahren Sie, wie hier früher gearbeitet wurde, welche Bedeutung das Werk für Schwerte besaß, welchen Einfluss der 2. Weltkrieg hatte und was heute in den zum größten Teil denkmalgeschützten Hallen gemacht wird. Wir besuchen im Rahmen des Rundgangs auch die Gedenkstätte des Außenlagers des Konzentrationslagers Buchenwald.
Bitte denken Sie an wettergemäße Kleidung und bequeme Schuhe, im EAW gibt es keine Sitzgelegenheiten oder Unterstellmöglichkeiten.
Anmeldungen über die vhs oder telefonisch über Sabine Totzauer (Tel. 02304 22178).
Gegen Spende für die Eisenbahnfreunde Schwerte (mind. 6 € pro Person), Schüler*innen und Studierende ermäßigt, Kinder bis 12 Jahre kostenfrei.
Treffpunkt: ehemaliges Tor 1 (Hasencleverweg 14)




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
02.09.2022
Uhrzeit
16:30 - 18:30 Uhr
Ort
siehe Kursdetails